Argentina Zubuchertour – 15 Tage / 14 Nächte

from
$0

Argentinien

Buenos Aires, Puerto Madryn, Ushuaia, El Calafate, El Chaltén, Puerto Iguazú

  • Reviews 0 Reviews
    0/5
  • Vacation Style Holiday Type
  • Activity Level Challenging
    6/8
  • Group Size Medium Group
All about the Argentina Zubuchertour – 15 Tage / 14 Nächte.

*Diese Zubuchertour ist ab einem Mindestteilnehmerzahl von 2 Passagieren garantiert*

ZUBUCHERTOUR DATEN:

November30Samstag
Januar19Sontag
Februar8Samstag
März9Montag

**Fragen Sie uns nach verfügbaren Verlängerungsprogrammen für diese Zubuchertour **

SALTA: 4 Tage / 3 Nächte

(1 direkt Flug pro Tag Puerto Iguazu- Salta)

SALTA & MENDOZA: 7 Tage / 6 Nächte

(1 direkt Flug pro Tag Puerto Iguazu – Salta und 1 direkt Flug Salta – Mendoza Montag, Mittwoch und Freitag)

The tour package inclusions and exclusions at a glance
What is included in this tour?Items that are included in the cost of tour price.
  • Alle Dienstleistungen, Transfers und Ausflüge, die in der Reiseroute aufgeführt sind, sind mit lokalem Führer in deutscher Sprache (außer der FD Fischen von großen Seespinnen und Gourmet-Mittagessen mit englischsprachigen Reiseführer)
  • 14 Übernachtungen in einem Standardzimmer inkl. Frühstück, wie in der Reiseroute aufgeführt, in den genannten Hotels oder ähnliche Kategorie zum Zeitpunkt der Buchung, je nach Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung angegeben. 03 Nächte in Buenos Aires / 02 Nächte in Puerto Madryn / 02 Nächte in Ushuaia /03 Nächte in El Chaltén / 02 Nächte in El Calafate / 02 Nächte in Puerto Iguazú
  • Gebühren
What is not included in this tour?Items that are not included in the cost of tour price.
  • Internationale und nationale Flugtickets.
  • 21% Mehrwertsteuer auf die Unterkunft. Gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1043/16 sind ausländische Fluggäste, die nicht in Argentinien wohnhaft sind, von der Steuer auf Beherbergungsleistungen befreit, sofern sie vor der Einreise einen Reisepass scannen.
  • Eintritt in Museen, Nationalparks und / oder Provinzparks.
  • Mahlzeiten und Dienstleistungen, die nicht in der Reiseroute erwähnt sind.
  • Schiffstouren und optionale Ausflüge
  • Frühes Einchecken oder spätes Auschecken in Hotels
  • Einstiegsgebühren
  • Reiseassistenz Versicherung jeglicher Art
  1. Tag 1 BUENOS AIRES: Ankunft in Buenos Aires

    Morgens:

    Ankunft in Buenos Aires. Transfer zum Hotel mit deutschsprechendem Reiseführer.

    Nachmittags: halbtägige Stadtrundfahrt mit einem deutschsprachigen Reiseführer: ”Urban Trekking”. Entdecken Sie die schöne und lebhafte Argentinische Hauptstadt! Wir besuchen die bekanntesten Viertel von Buenos Aires: La Boca, mit seinen farbenfrohen Häusern und der einzigartigen Atmosphäre von Tango; San Telmo und das Stadtzentrum mit der Casa Rosada (das rosafarbene Regierungsgebäude). Wie jede Stadt lebt Buenos Aires vor allem in seinen Cafés. Verpassen Sie nicht, ein typisches und traditionelles Café während unser Stadtbummel zu besuchen. Die Tour endet in Ihrem Hotel.

    OPTIONAL dazu buchbar: EMPANADAS KOCHKURS MIT LOKALEN FRAUEN 

    ”Geschmack und Wissen ohne Grenzen”

    Dieses Projekt wurde von einer Gruppe von Frauen aus benachteiligten Stadtvierteln gegründet und soll die Entstehung von Räumen zum Austausch fördern. Ein Treffpunkt wo sich durch gemeinsames Kochen und Essen ausgetauscht werden kann, über den schwierigen Kontext in dem sie leben, aber auch über ihre persönlichen Lebenserfahrungen, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten. Es geht um Themen wie häusliche Gewalt, Frauenhandel, die eigene Familie und das Leben an sich. Diese Treffpunkte sind für sie ein Ort an dem sie sich austauschen und einander unterstützen können.

     

    Das Projekt wird vom Unter-Staatssekretariat für Lebensraum und Inklusion der Stadtregierung von Buenos Aires im Rahmen des Programms Frauen und Lebensraum (Mujeres y Hábitat) unterstützt. Ziel ist es den Frauen aus verschiedenen Stadtvierteln Möglichkeiten zu bieten sich untereinander durch das Kochen zu vernetzen.

     

    Was ist das Ziel dieser Tour?

     

    Einen direkten Kontakt zwischen den Besuchern und den lokalen Frauen zu ermöglichen. Einen Treffpunkt herzustellen, wo Wissen ohne Grenzen ausgetauscht werden kann.

    Die Teilnehmerinnen öffnen unseren Besuchern die Türen um eine einzigartige Erfahrung zu teilen und mitzuerleben!

    Jede Woche treffen sie sich in einem Haus oder einem Speiseraum der Nachbarschaft und tauschen Rezepte ihrer Heimatländer und Gemeinden aus. Die Sitzungen enden mit einem gemeinsamen Mittagessen, wo alle die veschiedenen zusammen vorbereiteten Gerichte verkosten.

  2. Tag 2 BUENOS AIRES: Stadttour Tausendundein Kuriositäten aus Buenos Aires – Halbtagestour

    In dieser Tour laden wir dazu ein, die Besonderheiten und Kuriositäten abseits der klassischen Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenzulernen. Wir werden den berühmten Obelisken sehen, aber auch das Chalet welches ihn von der Terrasse eines angrenzenden Gebäudes aus still beobachtet.

     

    Ebenso besuchen wir das Stadtviertel San Telmo und genehmigen uns einen Aperitif (nicht inkludiert) in der Bar Napoles, eine außergewöhnliche Bar mit einem kleinen Antiquitätenmuseum, die Besonderheit des Orts merkt man gleich mit dem ersten Fuß in der Tür. Die Bar besticht durch eine einzigartige Atmosphäre, mit Dekoration bestehend aus Sammlerstücken, Autos und Motorrädern, bis hin zu einem Flohmarkt für Kleidung.

    Erleben Sie mit uns dieses außergewöhnliche Abenteuer in Buenos Aires!

     

    Abends Transfer nach ”La Choza de Gascón”, wo Sie eine Weinprobe genießen werden. Argentinien ist wegen seinen  guten Weinen bekannt. Heute Abend probieren Sie das berühmte argentinische Rindfleisch, das Steak-Dinner und den Wein. Neben den argentinischen Grillgerichten und anderen regionalen Gerichten können Sie sehr exklusive Weine aus kleinen und hochwertigen Weingütern probieren.

    Ein Sommelier wird für die Gruppe eine Rede auf Englisch über argentinische Weine  halten. Ein deutschsprachiger Reiseführer begleitet die Gruppe.

    • Frühstück
    • Abendessen
  3. Tag 3 BUENOS AIRES

    Frühstück. Freier Tag! An diesem Tag können Sie die Stadt in Ihrem eigenen Tempo besuchen. Sie können den Tag benützen, um einkaufen zu gehen, oder durch die typischen Gässchen von Buenos Aires zu schlendern.

    WAHLFREI: Abends können Sie eine Tango-Show mit Abendessen besuchen.

    • Frühstück
  4. Tag 4 BUENOS AIRES – TRELEW – PUERTO MADRYN

    Frühstück. Früh morgens Transfer mit einem deutschsprachigen Reiseführer zum Flughafen. Flug nach Trelew.

    Flug Buenos Aires – Trelew (nicht enthalten)

    Bei Ihrer Ankunft in Trelew erwartet Sie ein deutschsprachiger Reiseführer, der Sie am Flughafen begrüßt. Vor dem Transfer zum Hotel, werden Sie einen Ausflug in die Pinguinkolonie von Punta Tombo, dem größten Nistplatz der Welt für Magellan-Pinguine, machen. Von September bis April können Sie alle Lebensabschnitte eines Pinguins miterleben: von der Balz, dem Brüten, der Zucht, bis der erwachsene Pinguin in den kalten Süden zurückkehrt. Am Ende des Besuches Transfer in die Stadt Puerto Madryn und Übernachtung.

    • Frühstück
  5. Tag 5 PUERTO MADRYN – FD Península de Valdés

    Frühstück im Hotel. Danach Ganztagesausflug nach Península Valdés mit einem deutschsprachigen Führer.

    Sie fahren früh Morgens zum Provinz Reservat der Halbinsel Valdés. Dieser Platz wurde 1999 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Nach einer Stunde erreichen Sie Puerto Pirámides, wo Sie sich (WAHLFREI, und abhängig von Wetterbedingungen) einschiffen, um die südlichen Glattwale (Eubalaena Australis) zwischen Juni und Dezember zu beobachten. Robben (Otaria Flavescens) und Kormoranen können auch zwischen Januar und März beobachtet werden.

    Der nächste Halt ist Estancia San Lorenzo. Eine traditionelle Rinderfarm in der Gegend, wo Sie ein typisch patagonisches Lamm vom Grill essen können.

    Nach dem Mittagessen (nicht inbegriffen) besuchen Sie die Zuchtkolonie von Magellan-Pinguinen, die etwa 500.000 Exemplare beherbergt und 7 km vom Zentrum der Estancia entfernt liegt (ein interner Ausflug in Estancia San Lorenzo ist nicht inbegriffen).

    Als nächstes besuchen Sie das Provinz Reservat von Punta Norte, wo man je nach Zeit Elefantenrobben (Mirounga Leonina) oder Pelzrobben (Otaria flavescens) und schließlich Orcas sehen kann. Von dort aus kehrt man zurück, um im Interpretationszentrum im Isthmus Carlos Ameghino Halt zu machen.

    Während des gesamten Ausflugs haben Sie die Möglichkeit, die bedeutende Vielfalt der wild lebenden Fauna (Ñandú, Martineta, Guanaco, Füchs, Mara und Gürteltiere) zu beobachten.

     

    Abfahrtszeit: zwischen 07:30 und 08:00 Uhr – Dauer ca. 11 Stunden

    Strecke: ca. 400 km (200 km über Asphalt und 200 km über Schotter)

    • Frühstück
  6. Tag 6 PUERTO MADRYN – TRELEW – USHUAIA

    Früstück. Transfer zum Flughafen mit einem deutschsprachigen Reiseführer, um nach Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt, zu fliegen.

    Flug Trelew – Ushuaia (nicht inbegriffen)

    Erster Höhepunkt: Besuch des Nationalparks Feuerland mit einem deutschsprachigen Reiseführer. Gegründet im Jahr 1960, um den südlichsten Teil der Waldgebiete am Beaglekanal zu schützen, bedeckt der Nationalpark Feuerland eine Fläche von fast 69 Tausend Hektar. Auch wenn dies eine der beliebtesten Tours in der Gegend ist bieten wir ihnen eine ganz besondere Erfahrung: wir leiten unsere Gäste in kleinen Gruppen über oft unbekannte Pfade und erkunden so versteckte und geheimnisvolle Stellen des Waldes.

    Ab Ushuaia erreichen wir den Nationalpark über die Schnellstrasse 3 und auf unserem Weg machen wir einen Stopp an einem Aussichtspunkt des Beaglekanals. Wir erreichen den Nationalpark Tierra del Fuego und hier fängt unsere Wanderung zum Mirador Lapataia an. Wir werden dabei verschiedene Pfade durch diesen außergewöhnlichen Wald nehmen. Diese Tour kann morgens oder nachmittags gestartet werden (Dauer: jeweils circa 6 Stunden). Eine Wanderung von einem halben Tag gibt uns einen schönen Überblick über die Besonderheiten dieses einzigartigen Ökosystems.

    Der Nationalpark ist von Gebirgsketten durchkreuzt, wodurch er in einzelne Täler mit nur sehr schwerem Zugang aufgeteilt ist. Im Vergleich zu anderen Nationalparks in den patagonischen Anden finden sich hier Wälder nahe der Meeresküste, nämlich an den 6 Kilometern entlang des Beaglekanals. Dieser erwähnte Abschnitt ist die Bucht Bahia Lapataia, deren Name in der indigenen Sprache der Yámana auch bewaldete Bucht oder Bucht des guten Holzes bedeutet.

    • Frühstück
  7. Tag 7 USHUAIA: FD Fischen von großen Seespinnen und Gourmet-Mittagessen

    Wir starten in Richtung der argentinischen Schnellstrasse 3 bis zur ihrer Kreuzung mit der Strasse J, wo wir eine Schotterstraße durch den dichten einheimischen Wald nehmen. Beim Erreichen der Küste fahren wir weiter in Richtung Westen und gehen von dort zu Fuß durch den Wald bis wir zu einem stürmischen Wasserfall stoßen. Zurück beim Fahrzeug bringt uns dieses zum Hafen Puerto Almanza, der südlichste Fischerhafen Argentiniens.

    Von dort starten wir weitere 15 Kilometer über eine andere Schotterstrasse bis wir ein kleines und sympathisches Fischerdorf erreichen, wo unsere Gäste unvergessliche Erfahrung beim Fischen machen werden. Fast alle Einwohner dieser Gegend leben vom Fang von verschiedenen Arten von Seespinnen, Miesmuschel, Magellan-Muscheln und anderen typischen Meeresfrüchten dieser Gegend.

    Uns empfängt eine Familie des Dorfes und wir gehen mit ihnen an Bord ihres Bootes, um an einen geeigneten Ort fürs Fischen zu fahren. Anker lichten, Netze auswerfen und auf die großen Seespinnen warten ist jetzt angesagt! Zurück in ihrem Zuhause zeigen uns die Gastgeber wie die Seespinne nach patagonischem Stil, in Meerwasser gekocht, zubereitet wird. Die frischen Kräuter kommen direkt aus dem Garten und gemeinsam kochen wir das leckerste Gericht ihrer Reise!

    • Frühstück
    • Mitagsessen
  8. Tag 8 USHUAIA – EL CALAFATE – EL CHALTEN

    Frühstück. Transfer zum Flughafen mit einem deutschsprachigen Reiseführer. Flug nach El Calafate.

    Flug Ushuaia – El Calafate (nicht inbegriffen) 

    Von Calafate, in Begleitung Ihres deutschsprachigen Reiseleiters, fahren Sie über die ikonische Route 40 in Richtung El Chaltén. Ihre Reise nach Chaltén dauert ungefähr 3 Stunden. Man fährt am spektakulären Viedma-See vorbei, hinter dem sich die wichtigsten Berge Patagoniens (u.a. Fitz Roy) befinden, bis Sie schließlich El Chaltén erreichen, ”Mekka” der Bergsteiger, und Argentiniens Trekkinghauptstadt.

    OPTIONAL dazu buchbar (Begrenzte Plätze – maximal 8 Passagiere):  Abends: ”Greet & Eat”: 2 bis 3 Stunden im Haus von Einheimischen, wo Sie ein hausgemachtes Abendessen genießen. Diese Mahlzeit (inbegriffen) ist eine Spezialität der Gastgeber und der Gegend mit Vorspeise, Hauptgericht, Nachtisch, alkoholfreien Getränken und ein Glas Wein. Sie haben auch auch die Möglichkeit, mit den Bewohnern in Kontakt zu kommen und eine schöne Erfahrung zu teilen.

    • Frühstück
  9. Tag 9 EL CHALTEN: Die Trekkinghauptstadt

    Frühstück. Ganztägige Tour mit einem deutschsprachigen Guide, um den Fitz Roy und die Laguna de los Tres zu sehen. Diese Tour dauert ungefähr 8/9 Stunden. Für diese Wanderung ist keine Erfahrung erforderlich, nur eine gute körperliche Verfassung.

    Man fährt von El Chaltén bis zum Ausgangspunkt in El Pilar, etwa 17 km von der Stadt entfernt. Schon der Weg zum Ausgangspunkt ist eine Attraktion. Sie genießen wunderbare Landschaften durch das Tal des Flusses Las Vueltas, eingerahmt vom imposanten Cordón de Los Cóndores. Nach ca. 20 min. können sie den majestätischen Fitz Roy sehen. Die Wanderung beginnt in einem dichten Lengas-Wald, der Sie vom starken, eiskalten Wind schützt. Sie werden verschiedene Gletscher sehen: Marconi, Electric, Cagliero und in der Ferne, in Richtung Lago del Desierto, Vespignani.

    Die Wanderung ist einfach, da der Weg im ersten Teil recht flach ist, um den Aufstieg zum Gletscher-Aussichtspunkt Piedras Blancas zu erleichtern. Nach einer Weile erreichen Sie eine Waldlichtung, wo Sie sie bereits in ihrer ganzen Pracht die Nadeln, Saint Exupéry, Poincenot, Fitz Roy, Mermoz und Guillaumet, schätzen können.

    Von dort aus wandern Sie einige Minuten bis zum Poincenot Camp, in einem wunderschönen Wald von Lengas, mit vielen Vögeln, die Sie mit ihrem Lied zum Río Blanco Camp, der Basis der kühnsten Kletterer, begleiten.

    Nach einer Stunde Aufstieg, mit einem Höhenunterschied von 400 m, kommen Sie zur Laguna de los Tres. Auf dem Weg über die Moräne sehen Sie plötzlich die majestätische Figur des Fitz Roy, den Los Tres-Gletscher und seine Lagune. Von hier aus geht es am Rande der Laguna de Los Tres zum Aussichtspunkt Laguna Sucia und zum gleichnamigen Gletscher.

    Nach einer Mittagspause, beginnen Sie die Rückkehr durch verschiedene Landschaften, begleitet von kristallklaren Bächen und Flüssen. Sie besuchen auch die Laguna Capri, einen der beliebtesten Orte für Fotografen, und kommen dann in El Chaltén an.

    Nach einem spannenden Tag können Sie sich im Dorf bei einem leckeren Craft-Bier, Schokolade mit Waffeln oder hausgebackenen Kuchen entspannen.

    • Frühstück
  10. Tag 10 EL CHALTEN: Loma del Pliegue Tumbado

    Frühstück. Heute machen Sie eine ganztägige Tour in Richtung Loma Pliegue Tumbado. Diese Tour dauert ungefähr 7/8 Stunden. Für diese Wanderung ist keine Erfahrung erforderlich, nur aber eine gute körperliche Verfassung.

    Von El Chaltén fährt man nach Laguna Toro. Nach einer einstündigen Wanderung bergauf und durch kleine Bäche und Haine von Ñires und Lengas, erreichen Sie ein weites offenes Gebiet von wo man denl Fitz Roy, Torre und Huemul wie auf einer Postkarte betrachten kann.

    Von dort aus durch die Pampa de las Carretas. Dann durchqueren Sie einen üppigen Wald, mit einer Vielzahl von Vögeln, die Sie entdecken und identifizieren können. Sie verlassen den Wald (ungefähr 1000 m ü.dM) und wandern durch eine andere Berg Landschaft. In diesem Abschnitt sind Meeresfossilien aus Ammoniten und Belemniten, die 100 Millionen Jahre alt sind, sehr leicht zu finden.

    In diesem letzten Abschnitt können Sie den patagonischen Wind spüren und es kann sogar im Sommer schneien, denn Sie befinden sich auf einem natürlichen Aussichtspunkt in einer Höhe von ungefähr 1500 m über dem Meeresspiegel. Von hier aus haben Sie einen außergewöhnlichen Blick auf die Torre- und Fitz-Roy-Massive. Nach dem Mittagessen mit dem unvergesslichen Panoramablick, kehren Sie nach El Chaltén zurück.

    • Frühstück
  11. Tag 11 EL CHALTEN – EL CALAFATE

    Freier Morgen in El Chaltén. Am Nachmittag Abfahrt nach El Calafate.

    OPTIONAL dazu buchbar: Ausflug nach Laguna del Desierto (nicht inbegriffen)

    Am Nachmittag Transfer mit einem deutschsprachigen Guide nach El Calafate. Ankunft und Einchecken im Hotel.

    • Frühstück
  12. Tag 12 EL CALAFATE Perito-Moreno-Gletscher

    Frühstück. Abfahrt entlang der Route 11 und des Lago Argentino und Bahía Redonda Bucht in Richtung Nationalpark Los Glaciares, mit dem überwältigenden Blick auf den Perito Moreno Gletscher.

    Bewundern Sie die vielfältige Avifauna, mit Schwarzhalsschwänen, Flamingos, Dampfenten, Gallareta und Cauquén!

    In den ersten 40 km wird die patagonische Steppe überquert. Später, am Eingang des Nationalparks, kommen Sie durch eine bewaldete Vegetation (hauptsächlich der Familie ”Notofagus”: ñires, guindos, lengas und andere Canelo-Pflanzen). Man kann auch Blumen in verschiedenen Farben sehen, besonders die intensive rote Farbe, die dem patagonischen Andenwald entspricht.

    Ankunft an der ”Seufzer-Kurve”, so genannt, weil Sie zum ersten Mal einen Panoramablick auf den Perito-Moreno-Gletscher haben.

    Kurzer Foto Aufenthalt und weiter nach Puerto Bajo las Sombras.

    Hier besteht die Möglichkeit, eine Schiffahrt (wahlfrei, nicht inbegriffen) durch den Südarm des Canal de los Témpanos zu machen. Hier können Sie den Perito Moreno-Gletscher von einem anderen Winkel betrachten. (DAUER: 1 Stunde).

    Zurück im Hafen, können Besucher durch ein System von Balkonen und Gehsteigen wandern, die es Ihnen ermöglicht, durch verschiedene Routen zu gehen und verschiedene wirklich unglaubliche Aussichten vom Gletscher zu genießen.

    Diese 35 km lange, 6 km breite und manchmal mehr als 80 m hohe Eismasse wurde zu einem der spektakulärsten Naturwunder der Welt und zum Weltkulturerbe ernannt. Von den Aussichts Balkonen beobachten Sie, wie der Gletscher mit einem lauten Geräusch von der Oberseite der Seitenwände abbricht und in den See fällt. Hier ist ein sehr guter Picknickplatz, um dies zu betrachten.

    Nach der Tour, Transfer zurück nach El Calafate.

    • Frühstück
  13. Tag 13 EL CALAFATE – PUERTO IGUAZÚ

    Frühstück. Transfer zum Flughafen, um Ihren Flug nach Puerto Iguazú mit einem deutschsprachigen Reiseführer zu buchen.

    Flug El Calafate – Puerto Iguazú (nicht inbegriffen)

    Nach Ihrer Ankunft in Puerto Iguazú erwartet Sie Ihr deutschsprachiger Reiseführer, um Sie in Ihrer Region zu willkommen und in Ihr Hotel zu bringen.

    • Frühstück
  14. Tag 14 PUERTO IGUAZÚ - Die argentinische Seite der Iguazú- Wasserfälle

    Frühstück. Heute erwartet Sie ein unglaublicher Tag, an dem Sie die Iguazú-Fälle von der argentinischen Seite mit einem deutschsprachigen Reiseführer besuchen werden. Die argentinische Seite des Nationalparks ist ein sehr großes Gebiet. Auf kilometerlangen Wegen und Docks, die sich durch einen wunderschönen tropischen Wald schlängeln, erleben Sie eine einzigartige Atmosphäre mit atemberaubendem Blick auf unzählige Wasserfälle. Hinter jeder Ecke verbirgt sich ein anderes paradiesisches Motiv, mit der Möglichkeit, hunderte von  Fotos zu machen.

    Es besteht die Möglichkeit, eine Bootsfahrt, ”La Gran Aventura” (Optional dazu buchbar) zu unternehmen.

    Zu den Attraktionen der Tour gehören:

    Garganta del Diablo Strecke: Unbeschreiblich wegen seiner Schönheit und Energie, die alle begeistert. Eine beeindruckende Mischung von Geräusch und Landschaft. Schwierigkeit: ohne Treppe.

    Superior Strecke: Genießen Sie den herrlichen Panoramablick auf die Wasserfälle und das Delta des Flusses Iguazú, das aus einer Reihe von grünen Inseln besteht. Schwierigkeit: ohne Treppe.

    Inferior Strecke: Eine Reihe von strategisch gestalteten Wegen, die die unterschiedlichsten Ansichten der Wasserfälle und den bezaubernden Ecken des Dschungels ermöglichen. Schwierigkeit Hoch: mit Treppe.

    Für alle Ausflüge empfehlen wir Insektenschutzmittel, bequeme Schuhe und  Kleidung.

    Am Ende der Tour, Transfer zum Hotel.

    • Frühstück
  15. Tag 15 PUERTO IGUAZÚ - Die brasilianische Seite der Iguazú-Wasserfälle

    Frühstück. Besuch der Iguazu-Wasserfälle von der brasilianischen Seite aus, mit deutschsprachiger Reiseleitung.

    Der Nationalpark Foz de Iguazú, mit einer Fläche von 175.000 Hektar, empfängt Sie mit schönen Schmetterlingen, die Sie mit ihren Farben begeistern werden. Da sich 80% der Fälle auf der argentinischen Seite befinden, hat der brasilianische Nationalpark nur eine Gangway von ca. 1.000 m, von wo man die verschiedenen Panoramablicke genießen kann. Vor dem Sprung von Floriano, ist ein Aussichtspunkt, zu dem sie durch einen Aufzug gelangen können, und wo Sie eines der imposantesten Ansichten der Fälle betrachten können. Mittagessen mit Blick auf die Wasserfälle.

    Für alle Ausflüge empfehlen wir Insektenschutzmittel und bequeme Schuhe und Kleidung.

    Am Ende der Tour werden Sie mit einem deutschsprachigen Guide je nach Wunsch zum Hotel oder Flughafen gebracht.

    Wichtig: Da der Nationalpark in Brasilien liegt, erkundigen Sie sich, ob ein Visum bei der Grenze notwendig ist.

    • Frühstück
BUENOS AIRES
PUERTO MADRYN
CRAB FISHING
PERITO MORENO GLACIER
LAGUNA DE LOS TRES
Iguazu Falls